StellaLuna
Zu den Seiten  
  Das bin ich!
  Meine Eltern
  Meine Familie
  Meine Freunde
  Galerie
  Die Zähnchen
  Das sag ich schon
  Gästebuch
  Kontakt
  Tagebuch
  => Woche vom 23.02. bis 01.03.2009
  => Woche vom 02.03.2009 bis 08.03.2009
  => Woche vom 09.03.2009 bis 15.03.2009
  => Woche vom 16.03.2009 bis 22.03.2009
Woche vom 23.02. bis 01.03.2009

01.03.2009

So, heute war der große Tag und wir waren im Krankenhaus bei dem HNO-Arzt. Der war gut. Er hat Mama alles mögliche gefragt, angefangen bei der Geburt und danach. Er hat sich mein Untersuchungsheft angeschaut und danach war ich dran. Er hat sich meine Ohren, meinen Mund und meine Nase angesehen. Jetzt kommt der unangenehme Teil. Um sicher zu gehen, dass nix verstopft ist und der Übergang zum Rachen frei ist, hat er ganz vorsichtig einen Schlauch in meine Nase geführt. Das war ganz schlimm. Ich habe ganz dolle geweint. Aber irgendwie hat es geholfen. Ich kann wieder durch die Nase atmen. Nun muss Mama immer mit Kochsalzlösung meine Nase spülen, weil ganz viel fester Schleim festsitzt und ich muss immer einen Schnuller tragen. So muss ich nämlich durch die Nase atmen und der Schleim wird in den Magen abtransportiert hat der Arzt gesagt. Und wenn das ein Arzt sagt, dass machen wir das so. Mich freut es, obwohl ich die Schnullergröße nicht mag. Naja, nun müssen wir das nur noch mit der Bronchitis klären und die Sache im Schlaflabor. Mal sehen wie das wird.
Jedenfalls habe ich nach dem Arztbesuch erstmal gaaanz lange geschlafen und am Nachmittag waren Mama und ich mit Cedric und seiner Mama schön spazieren, da waren wir auch nochmal kurz bei Oma. Cedric wollte sie mal kennenlernen.



28.02.2009

Heute haben wir Opa´s Geburtstagsgeschenk abgeholt. Ich habe es aber verschlafen. Danach gab es lecker Mittagessen und ich habe nochmal etwas geschlafen. Dann waren wir bei Oma und Opa. Wir haben sein Geschenk aufgebaut. Naja, dann ging es mir wieder nicht so gut und Mama ist mir stundenlang spazieren gewesen. Das hat gut getan. Nur das Inhalieren gefällt mir nicht so. Ich bekomm davon so dollen Husten und da kann ich nicht schlafen. Morgen gehen wir ins Krankenhaus und hoffe der Arzt kann mir helfen.



27.02.2009

Ich war heute nochmal beim Kinderarzt mit Mama. Die Nacht war wieder furchtbar. Papa ist mit mir wieder im Auto durch die Gegend gefahren. Naja, ich habe schon wieder eine Bronchitis und muss ins Schlaflabor. Ich glaube Mama macht sich ganz schön große Sorgen. Sie schläft ganz wenig und trinkt viel Kaffee. Und sie schmust ganz viel mit mir. Wir gehen auch ganz viel spazieren. Ich muss jetzt wieder inhalieren, dass finde ich total doof. Aber Mama sagt, dass es mir hilft.
Nach dem Mittagsschlaf, er hat 1h gedauert, sind wir zu Oma und Opa spaziert. Da gab es Kaffee für Mama und Windbeutel. Sah sehr lecker aus. Onkel Mirko kam auch noch kurz vorbei und da haben wir ihm ein schönes Bild von mir mit Bilderrahmen geschenkt. (Er hat sich das gewünscht, nicht das ihr denkt ich bin eitel)
Morgen holen wir Opas Geburtstagsgeschenk ab, Opa wird sich bestimmt sehr freuen.



26.02.2009

Ich habe eine ganz furchtbare Nacht hinter mir. Ich habe mal wieder keine Luft bekommen und konnte nicht schlafen. Papa ist dann zweimal mit mir im Auto durch die Gegend gefahren, damit ich schlafen kann. Nach dem zweiten Mal hat es dann endlich geklappt. Da das jetzt schon zum xten Mal aufgetreten ist und Mama langsam die Nase voll hat, haben sie und Papa heute überlegt was sie machen. Da fiel Papa ein das er einen HNO-Arzt im Krankenhaus Friedrichstadt kennt und den hat er dann angerufen. Wir haben da am Sonntag einen Termin bekommen. Ich hoffe er kann mir endlich helfen.
Naja, nachdem ich dann zum Mittagsschlaf dasselbe Problem hatte, hat Mama mich in den Maxi Cosi gesetzt und geschaukelt bis ich dann mal eingeschlafen bin. Nach dem Mittagsschlaf, der übrigens 2 Stunden dauerte, waren wir noch ganz lange spazieren.



25.02.2009

Mama war heute wieder beim Arzt mit mir. Ich habe schon wieder so einen dollen Husten. Langsam ist das nicht mehr angenehm. Aber die Ärztin will keinen Allergietest machen und kann sich das Problem mit der Nase auch nicht erklären. Naja, Mama versucht mich im Krankenhaus bei einem Spezialisten unterzubekommen. Da kann die private Zusatzkrankenversicherung mal zeigen was sie so verspricht. 
Meinen Mittagsschlaf habe ich heut ausfallen lassen. Dafür haben Mama und ich, soweit es ging (der Husten ist schuld), auf der Couch getobt und gekuschelt. 
Denn Kuscheln ist die beste Medizin.



24.02.2009

Heute waren wir in zwei großen Einkaufshallen. Da gab es lecker Brei für mich. Danach waren wir zum Kaffee trinken bei Oma und Opa und haben Opa´s Computer abgeholt. Opa hat nämlich bald einen runden Geburtstag und darum lassen wir seinen Computer mal prüfen.
Also sind wir dann ein ganzes Stück mit dem Auto gefahren und haben den Computer bei einem Onkel abgegeben und der guckt sich den jetzt mal an. Danach sind wir, also Mama, Papa und ich essen gegangen. Mama hat es sehr lecker geschmeckt. Sie hat extra eine ganz leckere Pasta gemacht bekommen.
Wie ihr seht, war heute ganz schön viel los.




23.02.2009

Mama und ich waren heute bei der Physiotherapie. Es war mal wieder sehr anstrengend. Danach waren wir beim HNO-Arzt. Wir durften gleich da bleiben und brauchten nicht lange warten. Naja, der Arzt war ganz nett und meinte auch das mit meiner Nase alles gut ist. Er sagte zu Mama sowas wie, anatomisch ist alles korrekt oder so ähnlich.
Auf jeden Fall war ich dann so kaputt, dass ich erstmal geschlafen habe. Ich habe so lange geschlafen, dass ich kein Mittagsschlaf machen wollte.
Mein Onkel Mirko war auch da und hat meine neue Spardose etwas gefüllt. Die Erste ist nämlich schon voll.
Den restlichen Nachmittag habe ich mit Mama auf meiner Spielwiese verbracht. Ach ja, mit Oma und Opa haben wir heute auch telefoniert. Morgen gehen wir zum Kaffee trinken hin. Da wird Oma mich wieder knuddeln.
Also dann bis morgen.

Nicht die Zeit vergessen  
   
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=